15
Dezember
2023
|
17:45
Europe/Amsterdam

Lufthansa Group Airlines planen Wiederaufnahme der Flüge nach Tel Aviv

Zusammenfassung

−  Start: 8. Januar 2024
−  Zunächst 20 wöchentliche Verbindungen
−  Flüge nach Beirut (Libanon) wurden bereits wieder aufgenommen

Die Airlines der Lufthansa Group planen, ihre Flüge nach Tel Aviv am 8. Januar 2024 wieder aufzunehmen. In einer ersten Phase wird Lufthansa Airlines ab Frankfurt zunächst vier wöchentliche Flüge und ab München drei wöchentliche Flüge anbieten. Austrian Airlines plant acht wöchentliche Anbindungen und SWISS fünf wöchentliche Verbindungen. Damit bieten die Airlines der Lufthansa Group in einem ersten Schritt zunächst insgesamt 20 wöchentliche Verbindungen von und nach Tel Aviv an. Das entspricht rund 30 Prozent des regulären Flugplans. Zum Einsatz kommen Flugzeuge der Airbus A320-Familie.

Mit diesem Flugplan werden über die Drehkreuze Frankfurt, München, Wien und Zürich gute Umsteigeverbindungen von Israel nach Nordamerika und zurück angeboten.

Der Flugplan wird am Montag, 18. Dezember, veröffentlicht. Die Flüge sind ab diesem Zeitpunkt buchbar.

Sicherheit hat für die Airlines der Lufthansa Group stets oberste Priorität. Die Lufthansa Group beobachtet die Sicherheitslage in Israel weiterhin intensiv und steht in engem Kontakt mit den lokalen und internationalen Behörden. Mit eventuellen Flugplananpassungen muss bei sich verändernden Bedingungen gerechnet werden.

Die Airlines der Lufthansa Group hatten am 9. Oktober 2023 ihre planmäßigen Flüge von und nach Tel Aviv ausgesetzt.

Die ebenfalls ausgesetzten Flüge nach Beirut (Libanon) wurden heute, 15. Dezember, von Lufthansa, SWISS und Eurowings wieder aufgenommen.