• 21-JUN-2017

Lufthansa unterstützt Weltrekordversuch mit Grüner Soße

Grüner Soße

Heute gibt es auf allen Flügen von Frankfurt nach Nord- und Südamerika die Frankfurter Spezialität

Am 22. Juni 2017 findet in Frankfurt der größte kulinarische Weltrekordversuch statt – die Mainmetropole feiert den ersten Grüne-Soße-Tag. In zahlreichen Restaurants und auf beliebten Plätzen in der Innenstadt können sich Grüne-Soße-Fans auf klassische und kreative Variationen des regionalen Kultgerichts freuen. Der Einzelhandel überrascht seine Kunden mit ausgefallenen „grünen“ Shopping-Aktionen. Kultureinrichtungen laden zu künstlerischen Grüne Soße-Events ein und einige Party-Locations, verbinden die Grüne Soße mit After Work-Shows.

Und mit Hilfe von Lufthansa fliegt die Grüne Soße sogar in die Welt: Die Airline serviert ihren Gästen am 22. Juni auf allen Interkontinentalflügen aus Frankfurt Richtung USA und Südamerika als Vorspeise Grüne Soße  - das sind insgesamt rund 10.000 Portionen.

Mit jeder Grünen Soße, die bei Lufthansa, in einem teilnehmenden Restaurant, Hotel, Firma oder an einem Stand verzehrt wird, wird ein individualisierter Code ausgegeben. Dieser muss am 22. Juni online auf der Homepage www.gruene-sosse-tag.de eingegeben werden oder mit der „Grüne-Soße-Tag“-App gescannt werden. Die Eingabe führt zur Zählung der Portion. Der Weltrekord wird überwacht vom Rekord-Institut für Deutschland (WELTREKORDE MADE IN GERMANY, SCHWEIZ, ÖSTERREICH). Bei 231.775 verzehrten Portionen hat Frankfurt den Weltrekord im Grüne Soße-Essen erreicht!

Die Signalkraft der Grünen Soße kommt bei Anbruch der Abenddämmerung vollends zur Geltung: Die Initiatoren lassen den Römer in grünem Licht erstrahlen. Staatsminister Axel Wintermeyer wird um 22 Uhr vor Ort sein und die erreichte Zahl der Grüne-Soße-Esser verkünden.