• 22-JUN-2018

Lufthansa Innovation Hub ist „Bestes Innovation-Lab 2018“

Innovation-Lab 2018
  • Das Wirtschaftsmagazin Capital und die Managementberatung Infront Consulting haben in einer umfassenden Studie 60 Innovationseinheiten deutscher Unternehmen anhand von acht Kriterien evaluiert.
  • Lufthansa Innovation Hub schneidet das zweite Jahr in Folge am besten ab und belegt Platz 1 im Ranking der Digitallabore.

Der Lufthansa Innovation Hub ist die zentrale Digitalisierungseinheit der Lufthansa Group und arbeitet bereits seit 2014 mit einem Team aus Unternehmern, Wagniskapitalgebern und konzerneigenen Luftfahrt-Experten an neuen digitalen Geschäftsmodellen, Partnerschaften sowie strategischen Investments entlang der gesamten Reise- und Mobilitätskette. Aktuell bestehen deutschlandweit mehr als 100 Innovationseinheiten, die an der digitalen Zukunft ihrer Mutterunternehmen arbeiten – darunter Digitallabore, Startup-Acceleratoren und Company-Builder. Rund 60 davon hat das Wirtschaftsmagazin Capital in seiner neuen Ausgabe 07/2018 gemeinsam mit der Managementberatung Infront Consulting untersucht und hinsichtlich Dimensionen wie „Skalierung“, „Methodik“ und „Ziel-Erreichung“ eingeordnet.  

Das betrachtete Spektrum reicht vom deutschen Mittelstand bis hin zu den primären Digitalisierungstöchtern bekannter DAX30-Konzerne. Das Ergebnis: Der Lufthansa Innovation Hub erreicht zum zweiten Mal den ersten Platz mit einer Höchstbewertung und ist damit „Bestes Innovation-Lab 2018“. 

„Wie schon im Vorjahr freuen wir uns ungemein über die Auszeichnung als bestes Digitallabor. Die Studie gibt diesmal einen noch umfassenderen Überblick über die dynamische Corporate-Innovationslandschaft und stellt zutreffend fest, dass die Phase des Experimentierens von Digitalisierungseinheiten zunehmend einer Professionalisierung weicht. Wir haben uns in dieser Hinsicht zukunftsträchtig aufgestellt und sind stolz, dass wir entlang der meisten Bewertungskriterien eine Verbesserung sowie unter dem Strich die Bestnote der Untersuchung zugesprochen bekommen haben“, erklärt Gleb Tritus, Managing Director Lufthansa Innovation Hub. 

Die Bewertung erfolgte anhand von acht Kriterien. So wurde unter anderem betrachtet, wie ambitioniert die Zielsetzung der jeweiligen Einheit ausfällt, inwieweit Ziele erreicht werden und wie gut die Anbindung an das Topmanagement des auftraggebenden Unternehmens funktioniert. 

„Das Ergebnis der Studie unterstreicht die exponierte und nachhaltige Verankerung des Lufthansa Innovation Hubs im Rahmen unserer Digitalstrategie sowie unseren Anspruch, mit digitalen Innovationen entlang der gesamten Reisekette weiterhin Standards zu setzen“, ergänzt Dr. Christian Langer, Chief Digital Officer der Lufthansa Group.

Neben der Vernetzung mit Kunden und Partnern sowie einer sehr guten Verzahnung mit den Geschäftseinheiten der Lufthansa Group hebt die Studie insbesondere die besondere Fähigkeit des Lufthansa Innovation Hubs hervor, Ideen zu skalieren.