• 08-MAY-2018

Lufthansa Aktionäre stimmen bei der Hauptversammlung allen Tagesordnungspunkten zu

Cover
  • Rund 1700 Anteilseigner besuchen Versammlung in Frankfurt 
  • Neue Mitglieder in den Aufsichtsrat gewählt

Rund 1700 Aktionäre haben die heutige Hauptversammlung der Deutschen Lufthansa AG in Frankfurt besucht. Mit großer Mehrheit haben sie die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017 entlastet. Gleichzeitig wählten die Aktionäre folgende Mitglieder mit sofortiger Wirkung in den Aufsichtsrat: Herbert Hainer (ehemaliger Vorstandsvorsitzender der adidas AG), Dr. Karl­Ludwig Kley (Vorsitzender des Aufsichtsrats E.ON SE),  Carsten Knobel (Mitglied des Vorstands und CFO Henkel AG & Co. KGaA), Martin Koehler (selbständiger Unternehmensberater und ehemaliger Leiter Competence Center „Aviation“ Boston Consulting Group) Michael Nilles (Chief Digital Officer Schindler Group), Ambassador Miriam Sapiro (Managing Director Sard Verbinnen & Co) sowie Matthias Wissmann (Präsident der International Organization of Motor Vehicle Manufacturers OICA).

Die Aktionäre stimmten dem Vorschlag des Vorstands und Aufsichtsrats über die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,80 Euro je Aktie zu. Das entspricht einer Ausschüttungssumme von rund 377 Millionen Euro und einer Dividendenrendite von 3,2 Prozent bezogen auf den Tagesschlusskurs der Lufthansa Aktie am Vortag der Hauptversammlung. Aktionäre haben seit 2016 auch die Möglichkeit, sich ihre Dividende in Form von Aktien auszahlen zu lassen. Die Ausschüttung der Dividende erfolgt am 8. Juni 2018.

Zudem haben die Aktionäre die PricewaterhouseCoopers GmbH erneut zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2018 gewählt. Dies umfasst bei Bedarf auch die Prüfung unterjähriger Finanzinformationen.

Schließlich nahmen die anwesenden Anteilseigner auch die Änderung der Satzung der Deutschen Lufthansa AG mehrheitlich an. Die Satzung wird an die veränderten rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen angepasst, redaktionell und inhaltlich aktualisiert und darüber hinaus übersichtlicher gestaltet.

Insgesamt standen in der Hauptversammlung sechs Tagesordnungspunkte zur Abstimmung. Die Aktionäre des Unternehmens stimmten allen Punkten mit großer Mehrheit zu.

Detaillierte Informationen zur Hauptversammlung sind unter www.lufthansagroup.com/hauptversammlung verfügbar.

Kontakt

  • Media Relations
    Lufthansa Group
    Germany
    +49 69696 2999