• 10-OCT-2017

Lufthansa Group kooperiert mit Winding Tree und bringt Blockchain-Technologie in die Reisebranche

Digital
  • Lufthansa Konzern geht Content-Partnerschaft mit Winding Tree durch Teilnahme am Vorverkauf ein
  • Winding Tree baut den ersten öffentlichen, Blockchain-basierten Marktplatz für Reiseinhalte auf, um Reisen für Endkunden billiger und für Anbieter profitabler zu machen

Die Reisebranche ist oft komplex, wenn es um Digitalisierung geht. Start-ups oder Unternehmen, die sich nicht auf das Reisen spezialisiert haben, haben es oft schwer in den Markt einzutreten. Die Zugänge zu den Angeboten von Fluggesellschaften, Hotels und anderen Dienstleistern erfordern Verhandlungen mit vielen Akteuren oder marktdominierenden Zwischenhändlern. Ein Bremsklotz für die innovative Weiterentwicklung der Distribution von Reiseangeboten.

Als Pionier innovativer Distributionslösungen und Digitalisierung ist die Lufthansa Group stets auf der Suche nach zukunftsorientierten Partnern, die die Vision einer neuen Distributionslandschaft teilen. Der Lufthansa Konzern arbeitet deshalb eng mit dem in der Schweiz ansässigen Startup Winding Tree zusammen.

Winding Tree hat sich der Reorganisation des Reisevertriebs verschrieben. Mit einem dezentralisierten B2B-Marktplatzsystem, das Blockchain-basierte Buchungen von Reisen ermöglicht, können Start-ups und Unternehmen ohne die Ineffizienzen einer Vielzahl von Zwischenhändlern direkt auf die Angebote von Reisedienstleistern zugreifen. Einfach gesagt: Fluggesellschaften, Hotels und andere Reisedienstleister werden künftig ihre Dienste auf der Plattform von Winding Tree anbieten. Interessierte Unternehmen müssen sich dann nur mit dem Blockchain-basierten digitalen B2B-Marktplatz verbinden, um spezifische Angebote zu präsentieren, die auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten sind. Daraus ergeben sich zahlreiche neue Apps für Reisende, die dann Flüge der Lufthansa Group über das Angebot buchen können, das ihren Wünschen am besten entspricht.

„Die Lufthansa Group hat sich an der Entwicklung von APIs beteiligt, zum Beispiel wird der IATA NDC Standard unterstützt, um Kunden und Vertriebspartnern einen direkten Zugang zu ihren Angeboten zu ermöglichen“, sagte Markus Binkert, Senior Vice President Distribution & Revenue Management Lufthansa Group Airlines. „Durch die Integration dieser APIs in die öffentliche Blockchain von Winding Tree, ermöglicht der Lufthansa Konzern allen innovativen Partnern, die innovative Reiseanwendungen entwickeln, über einen dezentralen Marktplatz auf diese Angebote direkt zuzugreifen.“

Um die anfängliche Entwicklung zu finanzieren und die Akzeptanz bei den Lieferanten zu fördern, startet Winding Tree am 1. November einen Vorverkauf seiner Kryptowährung "Líf". Um das Vertrauen in die neue Technologie zu bekräftigen, beteiligt sich die Lufthansa Group nach der erfolgreichen rechtlichen Prüfung durch die Schweizer Behörden  an diesem Vorverkauf.

„Die Partnerschaft mit der Lufthansa Group ermöglicht es uns, einen Blockchain-basierten Reise-Marktplatz zu entwickeln, der nicht nur den Anforderungen der Fluggesellschaften entspricht, sondern diesen auch mit Europas größter Airline zu testen und die Effizienz sowie Skalierbarkeit der Plattform zu prüfen. Die Lufthansa Group ist ein Vorbild für die Reisebranche“, sagte Maksim Izmaylov, Gründer und CEO von Winding Tree.

Der Kontakt zu Winding Tree wurde über den Lufthansa Innovation Hub hergestellt. „Als digitale Speerspitze des Lufthansa Konzerns im globalen Start-up Ökosystem ist der Lufthansa Innovation Hub ständig auf der Suche nach Start-ups und neuen Technologien, mit dem Potenzial das Reisen von morgen signifikant zu verbessern“, erklärt Dr. Christian Langer, Chief Digital Officer der Lufthansa Group. „Für uns ist Winding Tree ein starker Kandidat, das heutige Verständnis von Distribution auf den Kopf zu stellen.“