• 15-AUG-2018

APEX EXPO startet erstmals über den Wolken

  • Lufthansa und Lufthansa Systems präsentieren Pre-Conference der APEX EXPO auf einem Flug von München nach Boston
  • Teilnehmer können sich mit Expertenvorträgen auf die Ausstellung in Boston einstimmen
  • Innovative Gadgets zum Ausprobieren an Bord

Das Passagiererlebnis und den Komfort an Bord weiter zu verbessern – diesem Ziel ist die Airline Passenger Experience Association (APEX) verpflichtet. Die bevorstehende APEX EXPO, das weltweit größte Event zum Thema Passagiererlebnis der Luftfahrtbranche, findet vom 24. bis 27. September in Boston statt. Dieses Jahr, und damit erstmals in der Geschichte der Veranstaltung, findet der Auftakt über den Wolken statt. Am 22. September präsentiert Lufthansa ihren Gästen mit dem „Lufthansa FlyingLab APEX EXPO“ auf Flug LH424 von München nach Boston die exklusive Pre-Conference an Bord eines Airbus A350. Eingestimmt werden die Passagiere mit einem besonderen Gate-Event in München. Lufthansa veranstaltet das FlyingLab in Zusammenarbeit mit APEX und Lufthansa Systems. Die IT-Tochter der Lufthansa zählt zu den Vorreitern in Sachen Digitalisierung der Luftfahrt und stellt unter anderem die technischen Voraussetzungen der Konferenz. 

„Welcher Ort eignet sich besser, neue Trends für die Passagiere vorzustellen und zu testen als ein Flugzeug?“, sagt Joe Leader, CEO der APEX. „Wir freuen uns, unsere Konferenz dieses Jahr mit dem Lufthansa FlyingLab zu beginnen. Neben exklusiven Vorträgen renommierter Branchenexperten geben wir Teilnehmern der APEX sowie allen Passagieren die Möglichkeit, innovative Produkte an Bord auszuprobieren und sich über neue Trends auszutauschen.“

Expertenvorträge und innovative Test-Gadgets

Während der Konferenz in 10.000 Metern Höhe über dem Atlantik erwarten die Passagiere sechs Kurzvorträge zum Passagiererlebnis der Zukunft. Die Themen reichen von innovativen Lichtkonzepten, die bereits heute auf Lufthansa-Flügen hautnah erlebt werden können, über moderne Kabinengestaltung bis zu Sitzneuheiten und Kommunikationsmöglichkeiten der Zukunft. Die jeweils 15-minütigen Live-Präsentationen können alle Fluggäste ganz bequem per Video-Stream über WLAN auf ihrem eigenen Smartphone, Tablet oder Laptop empfangen – egal, auf welchem Platz sie im Flugzeug sitzen. Während der Vorträge können Zuhörer direkt über ihre Geräte Fragen an die Sprecher stellen, die dann im Anschluss live beantwortet werden. 

Damit das technisch reibungslos funktioniert, hat Lufthansa Systems ein WLAN-Netz an Bord installiert. Dieses basiert auf der mehrfach ausgezeichneten digitalen Plattform BoardConnect, zu der Lufthansa Systems auf der APEX EXPO in Boston Neuigkeiten vorstellen wird. 

Neben Vorträgen bietet das Lufthansa FlyingLab APEX EXPO auf dem achtstündigen Flug nach Boston auch Gelegenheit, Neuheiten für das Passagiererlebnis direkt an Bord auszuprobieren. Unter anderem stehen innovative Bordunterhaltung mit einer schicken VR-Brille von Skylights sowie eine smarte temperaturregulierende Decke mit integriertem Nackenkissen von feel.flight zur Auswahl. Die Teilnahme am Lufthansa FlyingLab APEX EXPO ist kostenlos. Man braucht lediglich ein Ticket für Flug LH424 am 22. September 2018 von München nach Boston. Mehr Informationen zu den Sprechern sowie den technischen Geräten finden Sie unter LH.com/FlyingLab-APEX2018.

Digitalisierung in der Luft 

Das Lufthansa FlyingLab ist ein Baustein der Digitalisierungsstrategie des Konzerns. In dieser einzigartigen Form der In-flight-Konferenz positioniert sich Lufthansa einmal mehr als führend in Sachen Digitalisierung und verfolgt hierbei die Strategie des sogenannten Fast-Prototypings. Relevante Digitalisierungsthemen werden in FlyingLabs umgesetzt, um direktes Feedback von den Teilnehmern zu erhalten. Unter anderem fanden bereits Lufthansa FlyingLabs zu den Themen Virtual Reality sowie Fashion & Technologie statt.

„Wir freuen uns, diesen besonderen Event zusammen mit der APEX und weiteren Partnern ausrichten zu können. Das Lufthansa FlyingLab ermöglicht es, Reisezeit effizient zu nutzen und informativen Mehrwert zu bieten. Die digitale Plattform BoardConnect von Lufthansa Systems bildet die Schlüssel-Technologie, um ein Flugzeug Teil einer digitalen Reise werden zu lassen. So können wir außergewöhnliche Erlebnisse schaffen. BoardConnect ist innerhalb und außerhalb des Konzerns bei vielen Airlines im Einsatz“, erläutert Olivier Krüger, CEO Lufthansa Systems.