• 05-AUG-2019

  • Medienmitteilung

Rund 450 Auszubildende und dual Studierende starten 2019 bei der Lufthansa Group

LHT – Zerspanungsmechaniker
  • Neue Ausbildungsplätze und Trainee-Stellen mit IT-Schwerpunkt
  • Lufthansa Technik verstärkt ihr Ausbildungsengagement

Rund 450 Neuzugänge beim Nachwuchs verzeichnet die Lufthansa Group zum Ausbildungsstart in ihren Heimatmärkten Deutschland, Österreich, Schweiz und Belgien. Damit befinden sich zum Herbst mehr als 1100 Nachwuchskräfte in einer Ausbildung oder einem dualen Studium. In Deutschland beginnen fast 400 Auszubildende (inkl. duale Studenten), etwa die Hälfte davon in Hessen. Die Lufthansa Group ist mit rund 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Arbeitgeber am Standort Frankfurt. Knapp 73.000 Beschäftigte zählt das Unternehmen in Deutschland, rund 138.000 weltweit (Stand 30.6.2019).

Die Lufthansa Group bietet derzeit mit 28 verschiedenen Ausbildungsberufen und 13 dualen Studienprogrammen ein breites Spektrum an. Eine kleine Auswahl: Fachinformatiker/in, Systemgastronom/in, Maschinenbauer/in, Kaufmann/-frau für Spedition und Logistik, Werkzeugmechaniker/in, Luftverkehrskaufmann/-frau, Maschinenbauer/in, Hotelfachmann/-frau, außerdem Praxiseinsätze in Kombination mit Studienfächern wie Mechatronik, Flugzeugbau oder Luftverkehrsmanagement und vieles mehr. Neben Ausbildung und dualem Studium bietet die Lufthansa Group weltweit diverse weitere Einstiegsmöglichkeiten für Schüler und Studenten an, darunter z.B. Traineeprogramm und Direkteinstieg, außerdem natürlich das Training zum Flugbegleiter oder Piloten. Alleine in diesem Jahr bildet Lufthansa Aviation Training 500 Piloten für die Cockpits der Lufthansa Group Airlines aus.

Mit rund 250 neuen Auszubildenden und dual Studierenden baut derzeit besonders die Lufthansa Technik Gruppe ihr Engagement in der Ausbildung junger Menschen in Deutschland massiv aus – ein Plus von 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Für das Jahr 2020 ist eine nochmalige Erhöhung der Ausbildungskapazitäten für einen flugzeugtechnischen, industriellen oder logistischen Beruf um weitere 50 Plätze geplant.

Schwerpunkt Informatik

Im neuen IT-Ausbildungs-Schwerpunkt von Lufthansa Systems beginnen in diesem Jahr elf Neueinsteiger, darunter zwei Frauen. Während der Praxiszeit erhalten die Auszubildenden neben ihrem Einsatz am Standort der Lufthansa Systems in Raunheim zusätzliche Einblicke in andere IT-relevante Bereiche des Konzerns. In den kommenden Jahren soll das Programm mit jeweils bis zu 15 Lehrstellen weitergeführt werden. Weitere Einstiegsmöglichkeiten in den IT-Bereich der Lufthansa Group sind unter anderem ein duales Studium mit Informatikschwerpunkt bei Lufthansa Industry Solutions oder das duale Studienprogramm „AIRcelerate“ von Austrian Airlines mit Schwerpunkt Digitalisierung für Luftverkehrsmanager.

Einen Informatik-Schwerpunkt setzt ab nächstem Jahr erstmalig auch der Trainee-Bereich der Lufthansa Group: Zum 1. April 2020 sucht das Unternehmen für das Programm „StartProTeamIT“ bis zu zehn IT-Talente mit Bachelor- oder Masterabschluss. In Summe will der Konzern 2020 bis zu 45 neue Trainees einstellen. Interessenten können sich ab 1. September über die Karriereplattform Be-Lufthansa bewerben und aus zwei von fünf möglichen Schwerpunkten wählen.

Ausbildung als gesellschaftliche Verantwortung

„Die Ausbildung junger Menschen ist uns sehr wichtig. Hochmotivierte Schulabgänger und Uni-Absolventen zu Experten auszubilden, bedeutet für die Lufthansa Group auch, als Unternehmen eine gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen“, sagt Bettina Volkens, Vorstand Personal und Recht Deutsche Lufthansa AG. „Kern unseres Erfolgs als Unternehmen sind ganz klar unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Darum investieren wir in den Nachwuchs, wir bieten attraktive Bedingungen und sehr gute Beschäftigungsperspektiven.“

Dass die Lufthansa Group ein Top Arbeitgeber ist, spiegelt sich auch in den Bewerberzahlen: Mehr als 150.000 externe Bewerbungen gingen im Jahr 2018 über die Karriereplattform Be-Lufthansa.com ein. Im ersten Halbjahr 2019 waren es bereits rund 90.000. Mehr als 5000 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird die Lufthansa Group in diesem Jahr in ihren Heimatmärkten insgesamt einstellen. Über 500 Job-Profile gibt es in dem weltweit operierenden Luftverkehrskonzern mit mehr als 550 Tochterunternehmen und Beteiligungsgesellschaften. 

Jetzt informieren und bewerben

Ausführliche Informationen zu Einstiegsmöglichkeiten in der Lufthansa Group und Bewerbungs-Voraussetzungen finden Interessenten auf Be-Lufthansa.com. Auch auf Facebook, Instagram, LinkedIn und mit einem Blog ist Be-Lufthansa im Netz vertreten und lässt sich dort auch schon mal per Take-Over hinter die Kulissen schauen oder gibt Bewerbertipps im Live-Chat. Reinklicken lohnt sich!