• 30-JAN-2019

Lufthansa Innovation Hub eröffnet Standort in Singapur und gibt erste Kooperation bekannt

Launch Singapore
  • Erste Kollaboration mit INSEAD
  • Fokus auf weitere lokale Allianzen, intensive Marktforschung sowie Verzahnung mit Lufthansa Group Asien-Organisation 

Mit über 100 Gästen aus dem asiatischen Travel & Mobility Tech Ökosystem, internationalen Medienvertretern sowie Entscheidern der Lufthansa Group eröffnete der Lufthansa Innovation Hub (LIH) am Montag seinen ersten Auslandsstandort in Singapur. 

Die Erweiterung der 2014 etablierten Digitalisierungs- und Innovationseinheit des Luftfahrtkonzerns ist eine strategische Antwort auf die rapide zunehmende Bedeutung des asiatischen Technologiesektors für die Zukunft von Reise und Mobilität. 

Der Fokus des LIH Singapur liegt zunächst auf einer tiefgehenden Ergründung spezifischer Marktentwicklungen im Kontext der Digitalisierung von Reise und Mobilität, einer Verzahnung mit relevanten Akteuren und ersten strategischen Partnern vor Ort. Es ist die erste Initiative dieser Art einer westlichen Airline auf dem asiatischen Kontinent. Eine erste Kooperation mit INSEAD wurde bereits gestartet, weitere werden gegenwärtig mit etablierten Akteuren des Markts exploriert: 

Der LIH und INSEAD in Singapur, eine der weltweit führenden Businessschools, haben eine Forschungsallianz zum Thema "Die Zukunft der Arbeit" und deren Relevanz für die Veränderung von Geschäftsreisen geschlossen. Das Projekt wird von den Trend & Market Intelligence-Spezialisten des LIH in Singapur und Berlin geleitet. Ziel ist es zentrale Erkenntnisse in einem Whitepaper zu veröffentlichen und diese in ein Testprojekt zu überführen, das mit der Lufthansa Group validiert wird. 

Die hergeleiteten Research-Erkenntnisse sollen baldmöglichst unter realen Bedingungen validiert werden. Dazu befindet sich der LIH in Gesprächen mit WeWork, Singapurs Flughafen Changi, einer der technologisch-führenden Flughäfen der Welt sowie dem Flughafen München, der gemeinsam mit Lufthansa Group sein Terminal 2 betreibt.

„Wir freuen uns darauf, die beispiellose Dynamik des asiatischen Technologie-Ökosystems künftig konsequent zu erschließen und mithilfe der etablierten Position der Lufthansa Group zu nutzen. Singapur ist klarer Vorreiter der Mobilitätsinnovation und unsere erste Kollaboration mit INSEAD und anderen lokalen Spielern unterstreichen eindrucksvoll, wie experimentier- und explorationsfreudig etablierte Akteure vor Ort sind“, so Gleb Tritus, Managing Director des Lufthansa Innovation Hubs.  

Im Laufe des Jahres ist die Eröffnung eines weiteren Standorts in Shanghai, China geplant. Der Schritt nach Asien mit einem Fokus auf neue, digitale Geschäftsmodelle ist Bestandteil der Digitalstrategie der Lufthansa Group, die eine entschiedene Ausweitung der Aktivitäten entlang der gesamten Reise- und Mobilitätskette sowie eine nachhaltige Vernetzung mit relevanten Technologie-Spielern vorsieht. 

„Mehr denn je sind asiatische Startups, aber auch digitale Konzerne treibende Kraft eines fundamentalen Wandels entlang der Reisekette. Mit der Expansion des Lufthansa Innovation Hubs wollen wir genauso wie in unseren Heimatmärkten ein ernstzunehmender Teil dieses aufstrebenden Ökosystems werden“, so Dr. Christian Langer, Vice President Digital Strategy der Lufthansa Group und Managing Director des Lufthansa Innovation Hub.

Das im Aufbau befindliche, lokale Team in Singapur baut auf eine enge Verzahnung mit der bestehenden Asien-Pazifik-Organisation der Lufthansa, um insbesondere von deren lokaler Marktexpertise und Netzwerk zu profitieren.