• 13-DEC-2018

  • Medienmitteilung

Lufthansa schlägt Hauptversammlung Ernst & Young GmbH als neuen Abschlussprüfer vor

  • EY soll PricewaterhouseCoopers ab 2020 ablösen 

Der Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG hat beschlossen, der Hauptversammlung 2020 die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als neuen Prüfer des Jahres- und Konzernabschlusses zunächst für das Geschäftsjahr 2020 vorzuschlagen.

Nach den seit 2016 gültigen Vorschriften zur Abschlussprüfung von Unternehmen von öffentlichem Interesse darf die Deutsche Lufthansa AG den bisherigen Abschlussprüfer, die PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, spätestens ab 2021 nicht mehr mit dieser Aufgabe betrauen.