• 02-OCT-2018

Die Gille Girls on Tour

Die Gille Girls on Tour

Familien-Crew fliegt Lufthansa Passagiere durch Europa

Ob es das schon mal gab? Eine Familien-Kabinencrew, die fünf Tage quer durch Europa fliegt und Lufthansa Passagiere mit dieser außergewöhnlichen Geschichte begeistert. Die Rede ist von zwei Schwestern und ihrer Mutter. Pauline und Martha mit Mama Catharine Gille. Das Besondere daran: die Kleinste im Bunde, Pauline Gille, 28, gibt das Kommando. Denn sie ist die Purserette auf der Tour und trägt somit die Verantwortung für die gesamte Cabin Crew. Bereits im Briefing staunen Kapitän Oliver Rueb und Co-Pilot Ralf Veenhuis nicht schlecht als sie immer denselben Nachnamen auf der Crewliste sehen: Einmal Gille, zweimal Gille und nochmals Gille. „Ruft einfach Gille", scherzt Mama Catharine Gille, "eine von uns wird schon kommen“.

Alle lachen, scherzen und sind sichtlich gut gelaunt. Gut gelaunt sind aber nicht nur die "Gille Girls" und die Cockpit-Crew, sondern vor allem auch die Passagiere auf den einzelnen Flugabschnitten, und das hat einen Grund. Schon die Begrüßungsansage lässt Passagiere aufhorchen: "...die Crew besteht heute aus meiner Mama im hinteren Bereich der Kabine und meiner Schwester hier vorne bei mir." Die Begeisterung ist groß. Kommentare wie: "Das habe ich ja noch nie erlebt", "Amazing", "Incredible" sind zu hören. Das Interesse ist riesig, es werden viele Fragen gestellt. Den Fluggästen wird schnell klar: Flugbegleiterin bei Lufthansa ist für die Gilles nicht nur irgendein Job, sondern ihre Berufung.

Catharine Gille arbeitet seit 42 Jahren als Flugbegleiterin bei Lufthansa, Pauline bewarb sich unmittelbar nach dem Abitur vor neun Jahren. Für sie stand schon immer fest, dass sie Flugbegleiterin werden wollte. Nur bei Martha dauerte es noch eine Weile - und ein Studium in Modejournalismus lang - bis der Groschen fiel und sie feststellte, dass Fliegen einfach doch der schönste Job für sie ist. Heute kann sie ihre beiden Leidenschaften sehr gut miteinander verbinden: Flugbegleiterin und freie Modejournalistin in Kapstadt.

Einmal zusammen zu fliegen, das hatten sich die drei schon seit Jahren gewünscht. Doch nie wollte es mit dem Requesten und der persönlichen Zeitplanung so richtig klappen. Dann aber war es endlich soweit. Mit der Veröffentlichung des September-Dienstplans ging endlich ein Traum für die Gilles in Erfüllung: Als Family-Crew durch Europa fliegen.