• 12-MAY-2020

  • Medienmitteilung

Lufthansa schafft Transparenz über Geschäftstätigkeit in sogenannten "Steueroasen"

LAC flags

Unternehmen veröffentlicht Liste aller Gesellschaften mit Sitz in laut EU-Liste nicht kooperativen Steuergebieten 

Am vergangenen Wochenende haben einige Politiker in Interviews eine Klärung gefordert, "warum die Lufthansa Tochtergesellschaften in Steueroasen hat".

Um die gewünschte Transparenz herzustellen, veröffentlicht das Unternehmen Details zu ihren Tochtergesellschaften mit Sitz in Ländern oder Gebieten, die auf der EU-Liste der nicht kooperativen Länder und Gebiete für Steuerzwecke geführt werden. 

Bei allen Gesellschaften, die in Staaten dieser Liste tätig sind, handelt es sich um Firmen mit operativem Geschäftsbetrieb (beispielsweise Produktion von Mahlzei­ten und Logistikdienstleistungen für lokale Fluggesellschaften und Flughäfen), die zur LSG Group gehören. 

Panama:

Arlington Services Ltd – (Geschäftszweck: Holdinggesellschaft zu 100 Prozent im Besitz der LSG Group) sowie Sky Chefs de Panama (Geschäftszweck: Airport Catering); insgesamt 500 Mitarbeiter

Guam: 

LSG Catering Guam Inc. (Geschäftszweck: Holdinggesellschaft zu 100 Prozent im Besitz der LSG Group) sowie LSG Lufthansa Service Guam Inc. (Geschäftszweck: Airline Catering)insgesamt 186 Mitarbeiter

Cayman Islands/Virgin Islands:

Die LSG Group ist zu 49 % an der Inflite Holdings Cayman Ltd. beteiligt (Geschäftszweck: Holdinggesellschaft). Diese wiederum hält mehrere Beteiligun­gen in der Karibik, darunter an der GCG Virgin Islands Inc. (Geschäftszweck: Ground Handling und Airport Catering) auf Virgin Islands mit insgesamt 103 Mit­arbeitern sowie an der Goddard Catering Group GCM Ltd. (Geschäftszweck: Catering Operations) auf Cayman Islands mit insgesamt 31 Mitarbeitern 

Bei den zur Inflite Holdings zugehörigen Beteiligungen in der Karibik sowie in Süd­amerika handelt es sich um Töchter der Joint Ventures der LSG Group mit der GCG Catering Group („GCG“), die nach eigenen Angaben einer der führenden Catering-Service-Anbieter in der Karibik und Südamerika ist. Bei diesen Tochter­gesellschaften handelt es sich um operative Cateringbetriebe, deren Ergebnisse selbst dann vor Ort zu versteuern wären, wenn sie direkt aus Deutschland heraus geführt würden. 

Als global agierendes Unternehmen ist die Lufthansa Group in einer Vielzahl von Ländern selbst oder mit ihren Tochtergesellschaften vertreten. Selbstverständlich werden in allen Ländern, in denen der Lufthansa Konzern tätig ist, die nationalen und internationalen Rechts- und Steuervorschriften beachtet. Bei Standortent­scheidungen der Lufthansa Group spielen verschiedenste Parameter eine Rolle. So verfolgt die LSG Group als weltweit tätiger Cateringspezialist in der Lufthansa Group die Strategie, Gesellschaften dort zu gründen, wo dies aus operativen Grün­den geboten ist.

Detaillierte Informationen zur Lufthansa Group finden Sie zudem unterhttps://investor-relations.lufthansagroup.com/fileadmin/downloads/de/finanzberichte/geschaeftsberichte/LH-GB-2019-d.pdf.