• 16-OCT-2017

Mit dem Lufthansa Orchester auf musikalischer Reise

Lufthansa Orchester

Über 60 Musiker spielen am 6. November in der neuen Stadthalle Langen

Mit dem traditionellen Herbstkonzert lädt das Lufthansa Orchester in diesem Jahr zu einer Reise durch 200 Jahre Musikgeschichte in mehreren europäischen Ländern ein. Sie beginnt im hohen Norden mit dem Werk des dänischen Komponisten und Dirigenten Niels Wilhelm Gade mit seinen „Nachklängen von Ossian“. Das Orchester bricht dann musikalisch auf in Richtung Osten zum russischen Querdenker Serge Prokofiev, der mit seiner Komposition zu „Lieutenant Kijé“ eine der ersten Filmmusiken überhaupt komponierte.

Im zweiten Teil des Konzerts bleibt das Orchester in Russland und verbringt mit Modest Petrowitsch Mussorgski, einem Vertreter Russlands des 19. Jahrhunderts, „Eine Nacht auf dem kahlen Berge“. Von dort geht es weiter zur letzten Station in die französische Hauptstadt, wo den Gästen die musikalischen Eindrücke des in Brooklyn geborenen Amerikaners George Gershwin in dem Werk „Ein Amerikaner in Paris“ begegnen werden.

Die „Reiseleitung“ übernimmt wie gewohnt der britische Profidirigent Colin Touchin. Das Konzert am 6. November findet wie im Vorjahr in der neuen Stadthalle Langen statt und beginnt um 19:00 Uhr; Einlass ist ab 18:00 Uhr.

Tickets zum Preis von zwölf Euro können ab sofort online über das Ticketportal lh-orchester.de​ bestellt werden. Weitere Informationen finden Sie auch auf dieser Seite sowie auf www.facebook.com/lufthansaorchester.