Leiser in die Zukunft

Fluglärm reduzieren

Die Lufthansa Group setzt Maßstäbe im aktiven Schallschutz

Im 20. und 21. Jahrhundert wurde Mobilität zu einer Selbstverständlichkeit, die Welt zum Dorf. Heute ist sie eine Grundvoraussetzung für das wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenleben. Im Jahr 2013 absolvierten erstmals mehr als drei Milliarden Menschen eine Flugreise. Mobilität kann aber auch Konflikte auslösen, denn sie stiftet nicht nur Nutzen, sondern verursacht auch Umweltbelastungen, etwa in Form von Lärmemissionen. Dies gilt für alle Verkehrsträger, für Güter- und Fernzüge genauso wie für Lkws, Pkws und auch für Flugzeuge. Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group setzen weltweit Maßstäbe für verantwortungsbewusste Mobilität. Dazu gehört unser Engagement im aktiven Schallschutz. Die Ursachen von Lärm im Detail zu verstehen und danach zu streben, diesen kontinuierlich zu vermindern, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Wir arbeiten daran mit führenden Wissenschaftlern und Experten.

„Wir engagieren uns seit Jahren aktiv in der Lärmforschung, um leiser fliegen zu können.“

Dr. Gerd Saueressig
Referent Umweltkonzepte Konzern, Deutsche Lufthansa AG

Swiss erhält 30 Bombardier Cseries: hörbare Entlastung für Anwohner
Die neuen Europaflugzeuge sind im Schnitt 10 bis 15 Dezibel leiser. Nach Herstellerangaben schrumpft die 60-dB-Maximalpegel- Kontur im Vergleich zu ihrem Vorgänger um rund 75 Prozent.
Nochmals deutlich leisere A320neo für Lufthansa
Die Lufthansa Group hat 116 Flugzeuge der A320neo-Familie fest bestellt. Die Triebwerke der A320neo halbieren Herstellerangaben zufolge den üblichen Lärmteppich, den ein Flugzeug bei Start oder Landung produziert.
Leiser dank raffinierter Technik
Lufthansa rüstet als weltweit erste Airline über 200 Flugzeuge der A320-Familie mit Wirbelgeneratoren aus. Sie basieren auf Forschungsergebnissen der Lufthansa Group und des DLR.

Lärmreduktion am Airbus A320

Im Februar 2014 erhielt Lufthansa als weltweit erste Fluggesellschaft einen Airbus A320, der mit Wirbelgeneratoren ausgestattet ist. Insgesamt werden 157 Flugzeuge der bestehenden Flotte das neue, geräuschreduzierende Bauteil erhalten, sodass mit den erwarteten Neuauslieferungen insgesamt über 200 Flugzeuge des Typs A320 leiser werden.

Hörproben
Hörproben A320 mit und ohne Wirbelgenerator im Landeanflug auf den Flughafen Frankfurt am Messpunkt Offenbach Lauterborn