Auszeichnung für den Lufthansa Cocktail

Der 2015 neu entwickelte Lufthansa Cocktail hat den German Design Award 2017 gewonnen

Der Lufthansa Cocktail hat den German Design Award 2017 in der Kategorie „Excellent Communications Design & Packaging“ gewonnen. 

Verantwortlich für den Cocktail ist die Berliner Agentur Small Big Brands GmbH, die im Jahr 2015 die Markenrechte für den Lufthansa Cocktail erhalten und mit neuen Rezepturen und Premium-Spirituosen das Getränk neu belebt haben. Die Agentur hat insgesamt sechs Geschmacksrichtungen entwickelt: Neben dem Classic Cocktail gibt es die Sorten „Pear Gimlet“, „Negroni“, „Old Fashioned“, „White Manhattan“ und „Dry Martini“ für das High-Class-Bar-Feeling zu Hause. Das dazugehörige Design der Flasche hat das Berliner Studio Grau entworfen. 

Ab 1955 wurde der Lufthansa-Cocktail als Wilkommensdrink an Bord unter dem Motto „Dem Alltag entfliegen mit Lufthansa-Cocktail“ serviert. Die Nachfrage nach dem Orangenlikör mit Kräuterextrakten war so groß, dass er auch außerhalb des Fliegens zum Szenegetränk wurde und in den Sechzigerjahren sogar der meistgetrunkene Cocktail Deutschlands war. In den Siebziger Jahren ebbte der Boom zunächst ab, doch 2005 wurde der Klassiker anlässlich des 50-jährigen Lufthansa Jubiläums neu aufgelegt.

>Über den German Design Award: Der German Design Award ist ein internationaler Preis des Rats für Formgebung und wird jährlich verliehen. Er wurde 2012 zum ersten Mal verliehen und zählt seitdem zu den weltweit anerkanntesten Design-Wettbewerben. Mit ihm werden jährlich herausragende Arbeiten im Bereich Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die auf ihre Art wegweisend für die Entwicklung der internationalen Designlandschaft sind. 

Quelle: German design Award, about drinks