Lufthansa feiert 60 Jahre Liniendienst nach Rio de Janeiro

Amtierende Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann besuchen Lufthansa Help Alliance-Projekt

Am 15. August, zu Beginn der zweiten Wettkampfwoche der Olympischen Spiele, feiert Lufthansa das 60-jährige Bestehen des Liniendienstes nach Brasilien. 1956 flog die Lockheed Super Star mit 48 First Class Sitzen von Hamburg nach Rio de Janeiro in insgesamt 26 Stunden mit drei Zwischenlandungen. Mittlerweile hat sich die Flugzeit mit einer Boeing 747-8 auf knapp elf Stunden mehr als halbiert.

Das Jubiläum nimmt Lufthansa zum Anlass, um ihre Verbundenheit gegenüber der Stadt und deren Einwohnern zu vertiefen und ihrer Verantwortung als international tätiger Luftfahrtkonzern nachzukommen. Als Zeichen des sozialen Engagements renovieren Mitarbeiter der Lufthansa Group das gemeinnützige Berufsbildungszentrum Centro Comunitário Paulo da Portela (CCCP) in Rio de Janeiro. Das Zentrum in Oswaldo Cruz wird bereits seit 2011 von der Help Alliance, der gemeinnützigen Mitarbeiterorganisation der Lufthansa Group, gefördert. Unterstützt werden die Renovierungsarbeiten durch Julius Brink und Jonas Reckermann, die amtierenden Olympiasieger im Beachvolleyball. Im CCCP erhalten Jugendliche berufsorientierten Unterricht und werden mit großem Erfolg unter anderem auf die Aufnahmeprüfungen für die Universität vorbereitetet. 

Bereits seit der Gründung durch Lufthansa-Mitarbeiter im Jahr 1999 engagiert sich die Help Alliance in Mittel- und Lateinamerika. Der Verein unterstützt heute international rund 40 Hilfsinitiativen. Für jedes Projekt tragen Mitarbeiter der Lufthansa Group ehrenamtlich die Verantwortung, stets in Kooperation mit Partnern vor Ort, die über langjährige Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit verfügen. Die Hilfsinitiativen finanzieren sich ausschließlich über Spenden.

Weitere Informationen zu 60 Jahren Lufthansa nach Rio de Janeiro sowie historische Bilder finden Sie unter diesem Link: https://filexchange.lhsystems.com 

Deutsche Lufthansa AG
Media Relations