Lassen Sie sich von Star Alliance für ihre Reisen rund um die Welt inspirieren

Neue Themen-Weltreisen – Verfolgen Sie die Berichte unserer Globetrotter-Blogger

Eine große Auswahl an Weltreisen mit einem globalen Netzwerk anbieten, das können nur Partnerschaften zwischen Airlines. Star Alliance als weltweit ältestes bestehendes Airline-Netz bietet seit mehr als zehn Jahren Reisen um die Welt an. Auf der Grundlage dieser Erfahrungen hat  Star Alliance nun auch Themenreisen in ihr Weltreisen-Produktangebot aufgenommen. Interessierte Fluggäste können nun nicht nur ihre Reise ganz individuell zusammenstellen, sondern auch aus einer Reihe von Themen-Weltreisen wählen. Folgende Themen stehen zur Wahl: Kulinarische Highlights, Weltwunder, Architektur-Hotspots, Naturerlebnisse, Meeres-Hotspots,  Feuchtgebiete, Naturschönheiten, außergewöhnlich schöne Hotels, Sport-Hotspots, Weindegustationen, Romantik und Luxus-Lifestyle. Alle Details dazu findet man unter http://www.staralliance.com/en/web/staralliance/inspiration.

Um die Buchung dieser neuen inspirierenden Reisen zu erleichtern, hat Alliance das online Booking-Tool “Book & Fly” für Weltreisen aktualisiert, so dass interessierte Reisende den ihrem Wohnort am nächsten liegenden Flughafen als Ausgangspunkt für die gewünschte Themenreise auswählen können. Außerdem kann man individuell weniger oder mehr Destinationen wählen, oder auch Destinationen austauschen.  

Das “Star Alliance Book & Fly”-Tool findet man in der Alliance-Website unter www.staralliance.com/en/book-fly und ist auf Englisch, Deutsch und Japanisch verfügbar. Damit können Kunden ihre Reise um die Welt auch bequem von Zuhause rund um die Uhr und an jedem Tag des Jahres planen. Wer seine Weltreisepläne mit anderen teilen möchte, kann dies auch über die integrierte Funkion “soziale Netze” tun.  Sobald alle Flüge gebucht sind, können elektronische Tickets direkt über das online-Tool ausgestellt werden. Als Alternative dazu können Kunden auch eine Star Alliance-Partner-Airline oder ein Reisebüro kontaktieren, um ein Welt-Rundreise-Ticket zu buchen und zu kaufen.  

Diese Tickets sind im Allgemeinen preislich günstiger als einzelne one-way-Tickets mit verschiedenen Airlines für die gleiche Reiseroute. Der aktuelle Preis ist sowohl vom Markt als auch von den gewählten Flugstrecken und von der Buchungsklasse abhängig.  

Was die Distanzen betrifft, können Kunden ihre individuelle Reiseroute mit bis zu 26.000, 29.000, 34.000 oder 39.000 Meilen wählen. Wenn man diese Zahlen mit unserer Erde in Relation setzt, ergibt sich folgendes Bild: Der Erdumfang am Äquator beträgt ca. 24.901 Meilen. 

Die Kunden können ihre individuellen Routen mit der maximalen Meilendistanz der gewünschten Buchungsklasse wählen. Die Reisen müssen im gleichen Land beginnen und enden und in eine Richtung gehen, also entweder nach Osten oder nach Westen, wobei aber auch innerhalb eines Kontinents einige Zickzack-Routen möglich sind. Sowohl der Atlantik als auch der Pazifische Ozean müssen einmal überflogen werden.  

In mindestens drei Städten muss zumindest ein 24 Stunden-Aufenthalt inkludiert sein und auf der gesamten Reiseroute dürfen bis zu 15 Stopps enthalten sein. In einigen Economy Class-Tickets sind maximal fünf Stopps enthalten. 

Die Star Alliance Weltreise-Tickets gibt es für die Buchungsklassen First, Business, Premium Economy oder Economy Class und die Kunden können je nach Ticket zwischen einer Reise über bis zu sechs oder bis zu zwölf Monaten wählen.  

Kinder im Alter zwischen 2 und 11 Jahren bezahlen 75 Prozent des gültigen Preises für das Erwachsenen-Ticket, während Kinder unter zwei Jahren, die keinen eigenen Sitzplatz benötigen, nur zehn Prozent des Erwachsenen-Tickets bezahlen.  

Im Prinzip können Kunden, die Star Alliance Weltreise-Tickets buchen, auch Meilen in jedem  Frequent Flyer Programme (FFP) sammeln, das von den Partner-Airlines angeboten wird. Die gesammelten Meilen können angerechnet werden, um den Star Alliance Gold- oder Silber-Status zu erhalten und können beispielsweise für Freiflüge, Upgrades, Hotelaufenthalte etc. eingelöst werden.  

Das Star Alliance-Weltreiseticket hat sich zum beliebtesten Ticket der sieben Star Alliance Ticket-Produkte entwickelt, die angeboten werden (http://www.staralliance.com/en/travel-centre). Mehr als die Hälfte der Weltreisenden fliegen in der Business Class, mehr als ein Drittel wählen die Economy Class und ca. acht Prozent die First Class. 

Verfolgen Sie die Berichte unserer Globetrotter-Bloggers

Für die Lancierung unserer neuen Themen-Weltreisen hat Star Alliance sieben Reisebloggers engagiert, die auf einer dieser Reisen unterwegs sind und darüber berichten. Damit können Sie also Mark Wiens begleiten, wenn er kulinarische Köstlichkeiten rund um den Globus verkostet oder die Romantik-Reise von Megan und Mike mitverfolgen.  Oder aber Sie sehen Justin Carmack bei seinen Tauchgängen an besonderen Meeres-Hotspots zu und verfolgen die Weindegustationen von Scott Eddy auf sechs verschiedenen Kontinenten. Michael Schulz fotografiert architektonische Wunderwerke und Karen Day begibt sich während eines “Sabbatical” wie der Wirbelwind auf eine Weltreise. Last, but not least: Sehen Sie sich bitte auch die Weltwunder an, die Oneika-the-Traveler erforscht.  

Mehr dazu finden Sie auch auf unserer Website unter http://www.staralliance.com/en/rtw-bloggers.

Star Alliance
Gegründet 1997 als erster weltumspannender Verbund internationaler Fluggesellschaften, befördert die Star Alliance ihre Passagiere bequem und zuverlässig rund um den Globus. Bereits mehrere Male wurde sie mit Preisen ausgezeichnet unter anderem von Air Transport World mit dem Market Leadership Award und vom Reisemagazin Business Traveller und dem Marktforschungsinstitut Skytrax zur Best Airline Alliance. Die Mitglieder sind: Adria Airways, Aegean Airlines, Air Canada, Air China, Air India, Air New Zealand, ANA, Asiana Airlines, Austrian, Avianca, Avianca in Brasilien, Brussels Airlines, Copa Airlines, Croatia Airlines, EGYPTAIR, Ethiopian Airlines, EVA Air, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Scandinavian Airlines, Shenzhen Airlines, Singapore Airlines, South African Airways, SWISS, TAP Portugal, Turkish Airlines, THAI und United. Insgesamt bietet der Linienverbund derzeit mehr als 18.500 tägliche Flüge zu 1.330 Flughäfen in 192 Ländern an.
 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Star Alliance Press Office