Neues Reiseerlebnis in der A350-900

Mehr Passagierkomfort in allen Reiseklassen

Die A350-900 bietet Lufthansa-Kunden komfortables Reisen. Durch die breitere Kabine haben Fluggäste mehr Platz und ein großzügiges Raumgefühl. Mehr Kundenkomfort bieten ein Self-Service Bereich in der Business Class, neue Sitze in der Economy Class  sowie größere Monitore. Durch ein spezielles Lichtkonzept kommen Fluggäste ausgeruhter an ihr Ziel. „Wir wollen, dass sich unsere Kunden an Bord wohlfühlen und auch nach langen Flügen entspannt ankommen. Daher haben wir in der A350-900 den Passagierkomfort noch einmal verbessert“, sagt Thomas Winkelmann, CEO Lufthansa-Hub München.

Erstmals wird Lufthansa ihren Kunden auf der A350-900 einen neuen Service bieten: Fluggäste der Business Class können sich künftig auch zwischen den Mahlzeiten individuell mit Erfrischungen versorgen. In einem extra gestalteten Self-Service Bereich erhalten Passagiere verschiedene Snacks. Ein Kühlschrank sorgt außerdem für kühle Getränke. 

Fluggäste der Economy Class nehmen künftig auf neuen, ergonomisch geformten Sitzen Platz, die zudem in einem neuen Farbkonzept erscheinen. Auch für das Verstauen persönlicher Gegenstände gibt es künftig mehr Platz. 

In allen Reiseklassen profitieren Fluggäste von modernster FlyNet Technologie und einem besseren Surfvergnügen über den Wolken. Die größeren Bildschirme verfügen dabei über modernste Benutzeroberflächen. 

Durch die besondere bauliche Konstruktion der A350-900 herrscht im Reiseflug ein angenehmer Kabinendruck, so dass Fluggäste ausgeruhter ankommen. Dieser ist vergleichbar mit einer Höhe von 1.800 Metern, im Vergleich zu 2.400 Metern Höhe bei vergleichbaren Flugzeugen. Der Effekt wird zusätzlich verstärkt durch ein neuartiges Lichtkonzept mit insgesamt zwölf Lichtszenarien. Diese können so eingesetzt werden, dass Passagiere ihren Biorhythmus besser auf die Zeit am Zielort einstellen können. 

Lufthansa stationiert die ersten zehn Flugzeuge vom Typ Airbus A350-900  ab Januar 2017 in München. Erste Destinationen sind voraussichtlich Delhi und Boston. Das Flugzeug wird 293 Passagieren Platz bieten: 48 Gästen in der Business Class, 21 in der Premium Economy und 224 in der Economy Class.

Die A350-900 ist das weltweit modernste und umweltfreundlichste Langstreckenflugzeug. Es verbraucht 25 Prozent weniger Kerosin und erzeugt einen bis zu 50 Prozent kleineren Lärmteppich als vergleichbare Flugzeugtypen.